Preisträger 2013

Jürgen Habermas

Chimamanda Ngozi Adichie

Festrede: Avi Primor
Laudatio: Nils Minkmar

Der Vorstand und das Kuratorium der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Kasseler Bürgerpreises Das Glas der Vernunft haben beschlossen, in diesem Jahr Herrn Prof. Dr. mult. Jürgen Habermas mit dem Kasseler Bürgerpreis Das Glas der Vernunft zu ehren. Damit sollen das wissenschaftliche Werk Habermas' als Philosoph und Soziologe sowie sein Engagement für den Aufbau einer gemeinsamen europäischen Zukunft und die Gestaltung einer kosmopolitisch orientierten Weltgesellschaft gewürdigt werden. In seinen kritischen Beiträgen, leidenschaftlichen Plädoyers, Stellungnahmen und Essays zeigt Habermas eindrucksvoll, wie das Eintreten für eine transnationale Demokratie Hand in Hand geht mit einer präzisen wissenschaftlichen Analyse. Bestimmt von einer skeptischen Hoffnung hat Jürgen Habermas in den Diskurs um eine weltgesellschaftliche Neuorientierung Ratio und Toleranz, Freiheit des Geistes sowie das Bemühen um die Überwindung ideologischer und religiöser Schranken eingebracht. Er hat sich damit in die Tradition der Aufklärung gestellt, der wir uns in Kassel in besonderer Weise verpflichtet fühlen.